CHIP C11

CHIPTUNING FÜR ALLE GÄNGIGEN DIESELFAHRZEUGE SEIT ÜBER 20 JAHREN

"POWER IS OUR SUCCESS"

Chiptuning //
PKW
LKW
Bus
Tractor
Boot
Chiptuning für PS
KW / PS
Original
nach dem Tuning
KW
KW
PS
PS
NM
Original
nach dem Tuning
NM
NM
CHIPTUNING FÜR ALLE GÄNGIGEN DIESELFAHRZEUGE SEIT ÜBER 20 JAHREN

"POWER IS OUR SUCCESS"

  • Kostenloser Versand innerhalb Österreich und Deutschland
  • 14 Tage Rückgaberecht für Konsumenten
€ 559,00 regulärer Preis
399,00
Preisangabe inkl. 20% Mwst.
(nur bei Onlinebestellung und Selbstmontage)
sofort lieferbar
Baujahr
Stk.

§ Rechtliche Hinweise
Der Einbau eines Tuningchips erfordert eine Typisierung durch den Gesetzgeber und kann zum Verlust der Betriebserlaubnis und infolgedessen zum Verlust des Versicherungsschutzes bzw. Herstellergarantie un
Eingeloggt als:
63

Spezifische Merkmale

Chip C11 Adapter Formen

ZW- Adap.

UNI- Adap.

Voreingestellt

Verstellmöglichkeit
(Poti, o-plug, Software)

CHIP-Kabelf. zur Schalter anbringung

Passend zu KFZ-Type z.B.

Unverbindl. Einbauzeit (Richtzeit)

UNI-3

X

Ja

Poti

braun

alle MAN

ca. 30 Min.

Der Chip C11 (3 polig) verändert das Kennfeld durch die Ansteuerung der Einspritzpumpe in Abhängigkeit der Originalparameter. Die Ladedruckregelung wiederum wird über das ECU geringfügig angeglichen.

Dieser Chip C11 wurde speziell für Chiptuning für den Nutzfahrzeugbereich entwickelt. Besitzer von Lkw der Marken Iveco, MAN, Mercedes, Scania, Steyr, können sich unsere langjährige Erfahrung im Bereich Nutzfahrzeug Chip Tuning zu Nutze machen, und die Leistung des Fahrzeugs um bis zu 75 PS steigern, bzw. einen Drehmoment-Zuwachs von bis zu 450 Nm zu erreichen.

Die Montage ist sehr einfach, der 3 polige Adapter der Powerbox wird mittels Schneidklemmen an den Kabelbaum direkt vor dem Motorsteuergerät dazu geschlossen. Der Tuningchip ist schon perfekt auf den LKW abgestimmt, kann jedoch bei Bedarf nachjustiert werden.

Der Kraftstoffverbrauch liegt ganz in den Händen des Fahrzeuglenkers. Durch die Drehmomenterhöhung ist eine Kraftstoffersparnis von ca. 2 Liter auf 100 Kilometer, jedoch nur bei vernünftiger Fahrweise, erreichbar. Dies ergibt sich durch die reduzierten Schaltvorgänge, da das Fahrzeug mehr Kraft aufweist und bei leichten Steigungen ohne zu Schalten durchzieht. Sollte der Fahrer jedoch jeden Gang voll ausdrehen und die Schaltvorgänge nicht reduzieren, ist auch keine Treibstoffverbesserung möglich. Wie im Motorsport entwickelt die Firma Kueberl Tuning nur das nötige Material, der Fahrer trägt aber trotzdem den entscheidenden Beitrag dazu bei.